Mannheim-2014-Friedrichsplatz Wasserturm-MA-054-059

Jugendmedienkongress vom 27. bis 29. September in Mannheim

Die Arbeit mit Medien ist für viele junge Katholiken eine Leidenschaft: Sie bloggen, twittern und posten auf Instagram, sie arbeiten im heimischen Pfarrblatt oder den anderen Kommunikationskanälen ihrer Kirchengemeinde mit, sie verantworten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eines kirchlichen Verbandes oder haben sich vielleicht sogar entschieden beruflich in die Medienarbeit einzusteigen. Diese Leidenschaft verbindet diese jungen Katholiken.

Der Katholische Pressebund und die Konrad-Adenauer-Stiftung Baden-Württemberg bringen diese Jugendmedienmacher beim zweiten Katholischen Jugendmedienkongress zusammen. Unterstützt wird dieser Kongress vom BDKJ-Diözesanverband Freiburg, der Jugendkirche Samuel und der PAX-Bank. Darum geht es diesmal:

 

>>> Move >>> Beweg was!

Beweg dich! – Beim ersten Blick in Social Media (Instagram, Twitter, Facebook) oder sogar beim Schießen von Fotos sehen wir Bewegungen. Bewegungen begleiten uns im Alltag. Dort sprudelt es nur so hervor an Veränderung und Bewegung. Doch was bedeutet das für uns? Als Menschen suchen wir immer wieder Halt und verharren vielleicht an Altbekanntem. Doch wir wollen zum Gegenteil aufrufen! Nutzen wir die sozialen Medien, die Presse- oder Öffentlichkeitsarbeit oder auch Youtube als Medien, in den wir etwas voranbringen, vorangehen und neue Standpunkte erschließen.

Beim zweiten Jugendmedienkongress versuchen wir durch Bewegung zu verändern und neue Perspektiven einzunehmen. Jede Medaille hat zwei Seiten und diese wollen wir entdecken. Wie es ist, ein Video zu drehen, wie ein Influencer arbeitet, welche Sichtweisen die Kirche im Bezug auf die Medienwelt ändern kann oder auch in biblischer Hinsicht, das Unbekannte zu entdecken, aus dem bisherigen auszubrechen und die Fesseln abzulegen, wie schon die Israeliten, bei ihrem Exodus. Dazu sind wir als junge Katholiken aufgerufen und somit haben wir die Möglichkeit auch in der Medienwelt in mannigfaltiger Weise die frohe Botschaft in ihrer facettenreichen Art medial verbreiten. Und das, wollen wir gemeinsam entdecken!

 

Die Fakten

Zielgruppe:

Junge katholische (haupt-/nebenberufliche oder ehrenamtliche) Medienschaffende im Alter von 16 bis 35 Jahren.

Termin und Ort:

27. bis 29. September 2019

Jugendkirche Samuel Mannheim

Teilnahmegebühr:

Für Pressebund-Mitglieder 25 Euro / für Nicht-Pressebund-Mitglieder 45 Euro

Darin enthalten sind die Kosten für Programm, Verpflegung, Übernachtung im Gruppenzimmer in der Jugendherberge, notwendiges Ticket für den ÖPNV. Meist übernimmt die Kirchengemeinde oder der Verband die Teilnahmegebühr, einfach mal dort nachfragen.

 

Programmvorschau

Freitag, 27. September 2019:

  • bis 18.00 Uhr: Anreise nach Mannheim und Abendessen
  • 20.00: Begrüßung, Kennenlernen und Vorstellen des Ablaufs
  • 20.30 Uhr: "Move - Beweg dich" - Keynote von Jacqueline Straub
  • 22.00 Uhr: Ausklang im Mannheimer Nachtleben

Samstag, 28. September 2019:

  • 08.00 Uhr: Frühstück in der Jugendherberge mit anschließendem Transfer zur Jugendkirche
  • 09.30 Uhr: Workshop-Phase I
  • 12.30 Uhr: Mittagessen
  • 14.00 Uhr: Workshop-Phase II (Zwischendurch Kaffee und Kuchen)
  • 18.00 Uhr: Jugendgottesdienst in der Jugendkirche Samuel
  • 19.30 Uhr: Abendessen
  • 21.00 Uhr: Sofarunde in der Mannheimer Innenstadt mit u.a. Daniel Gatzke

Sonntag, 29. September 2019:

  • 08.00 Uhr: Frühstück
  • 09.00 Uhr: Stadtführung durch Mannheim
  • 11.00 Uhr: Abschlussrunde mit Auswertung
  • 12.00 Uhr Abreise

 

 

Ansprechpartner

Thomas Kaluza
Kongressleiter
thomas.kaluza@pressebund.de

Simone Isabel Ilio
Konrad-Adenauer-Stiftung
simone-isabel.iliou@kas.de

Lukas Lamberty
Katholischer Pressebund
lukas.lamberty@pressebund.de

Benedikt Heider
Katholischer Pressebund
benedikt.heider@pressebund.de

Lisa Stegerer
Jugendkirche Samuel
lisa.stegerer@jugendkirche-samuel.de

Matthias Leis
Pastoralreferent Mannheim
matthias.leis@kath-ma-sued.de